Schlafstörungen und Tagesmüdigkeit sind behandelbar

Rund ein Viertel der Schweizer Bevölkerung kennt Schlafprobleme aus eigener Erfahrung und zehn Prozent leiden an einer behandlungsbedürftigen Schlaf- und Wachstörung, wie Schnarchen, Ein- und Durchschlafstörungen und unruhige Beine. Häufig werden diese nicht erkannt oder sind ein Tabuthema. Nicht bei uns. Seit der ersten Stunde ist es unser Ziel, Patienten nachhaltig zum erholsamen Schlaf zu führen.

Schlafmedizin hat in Bad Zurzach eine lange Tradition. Bei der Gründung im Jahr 1995 war die Klinik für Schlafmedizin eine der ersten Schlafkliniken in der Schweiz. Heute betreut die Klinik Patientinnen und Patienten an drei Standorten in  Bad Zurzach, Luzern und in  Zürich.

Schlafwissen: Was, wie und wie viel?
Jeder Mensch verbringt etwa ein Drittel seines Lebens im Schlaf. Im Schlaf wird der Körper regeneriert, das Immunsystem gestärkt, der Energiehaushalt ausgeglichen. Tagsüber gesammelte Eindrücke werden verarbeitet und bereits Gelerntes verfestigt. Erwachsene brauchen durchschnittlich 7–9 Stunden Schlaf pro Nacht. Der genaue Bedarf ist sehr individuell und bereits kleine tägliche Abweichungen können zu langfristigen Einschränkungen führen.
Mehr erfahren
Schlaf-Wach-Störungen
Wie Tag und Nacht einen Rhythmus haben, spielen auch beim Menschen die Wach- und Schlafphasen optimal zusammen. Löst sich dieses Gleichgewicht auf oder wird gegen die innere Uhr gekämpft, entstehen Störungen oder schwerwiegende Krankheiten. Mehr als 80 davon sind heute definiert. Sind Sie betroffen? Sprechen Sie mit uns, denn Schlafstörungen sind behandelbar.
Mehr erfahren
Behandlungen
Nach einer genauen Diagnostik stellen wir Ihnen aus unserem umfassenden Angebot eine individuelle Behandlung zusammen. Chronische und komplexe Schlafstörungen betreuen wir intensiv in der stationären Abteilung der Klinik für Schlafmedizin Bad Zurzach. Das interdisziplinäre Fachteam der Klinik für Schlafmedizin besteht aus Spezialisten für Psychiatrie, Psychotherapie, Innere Medizin und Neurologie, die von einem kompetenten Fachpflegeteam unterstützt werden.
Mehr erfahren

Gesundheitsförderung für Mitarbeitende

Schlechter Schlaf und verringerte Leistungsfähigkeit wirken sich auch auf den Erfolg und das Betriebsklima einer Firma aus. Deshalb bieten wir Seminare, Workshops oder Coachings an, damit Unternehmen oder Organisationen im Rahmen der Gesundheitsförderung auch die Ressource Schlaf richtig managen können.

Buero im Freien Klinik Schlafmedizin Unternehmen

Wissen ist ein gutes Ruhekissen

Werden Sie ein Schlafprofi: Lesen Sie immer die neusten Geschichten auf unserem Blog, auf facebook oder schauen Sie unsere spannenden Reportagen auf YouTube an. Testen Sie, wie auch Entspannungsübungen am Tag zu einem besseren Schlaf verhelfen.

Schnarchsprechstunde
1 Termin | 3 Experten | 60 Minuten. Danach kennen Sie den Grund für Ihr Schnarchen und noch wichtiger, welche Therapie in Frage kommt. Wir freuen uns auf Ihren Besuch in Luzern oder Bülach.
Jetzt anmelden
Online-Schlaftherapie
Nachts hellwach, tagsüber gerädert? Schlaflosigkeit kann sich zu einem 24-Stunden-Teufelskreis entwickeln. Überwinden Sie chronische Schlaflosigkeit mit der Online-Schlaftherapie KSM SOMNET.
Jetzt anmelden
Corona raubt Ihnen den Schlaf?
Homeoffice, Kurzarbeit, Kinderbetreuung, Gesundheit - Sorgen, die uns in der Corona-Krise nachts nicht mehr schlafen lassen. Was also tun, wenn das Gedankenkarussell einfach nicht aufhören will sich zu drehen, sobald man im Bett liegt?
Zu den Tipps
Zungenschrittmacher?!
Was ist ein Zungenschrittmacher? Hilft er gegen Schnarchen? Kann ich damit weiterhin Sport machen? Ist die Operation gefährlich? Haben Sie auch solche oder weitere Fragen zu dieser Therapiemethode? Hier finden Sie die Antworten.
Mehr erfahren
Eine Nacht im Schlaflabor
Es fühlt sich so an, als ob Sie in ein Hotelzimmer einchecken. Auch entscheiden Sie selbst, wann Sie sich schlafen legen. Die Magie passiert dann in der Nacht, wenn all die Sensoren ihre Arbeit aufnehmen.
Mehr erfahren
Der Ausweg aus dem Nicht-schlafen-können
Von 3 Personen schlafen nur 2 gut. Betroffene klagen über Schlafstörungen und entsprechende Gereiztheit sowie Anspannung am Tag. Schlafstörungen müssen nicht sein, Sie sind behandelbar.Mehr erfahren
Mehr erfahren