Teilnehmende gesucht: Exergaming und Multiple Sklerose

Teilnehmende gesucht: Das Institut für Bewegungswissenschaften und Sport (IBWS) der ETH Zürich überprüft in Zusammenarbeit mit ZURZACH Care die Durchführbarkeit und Effektivität eines Exergames für Personen mit Multipler Sklerose (MS).


Ein Exergame beinhaltet ein kognitivmotorisches Training, welches ein Video-Spiel mit spezifischen körperlichen Bewegungen kombiniert. Die Video-Spiele können durch Schrittbewegungen und Gewichtsverlagerungen auf einer druck-sensitiven Platte gesteuert werden und sollen so Gleichgewicht, Koordination und kognitive Funktionen trainieren. Das Training wird durch fachkundiges Personal betreut.

Studienziel

Das Studienziel ist es, die Durchführbarkeit der Spiele für den Dividat Senso und erste Effekte auf die körperlichen und kognitiven Funktionen bei Personen mit MS zu überprüfen.

Wer kann mitmachen?

Personen mit einer klinischen MS Diagnose, die…

  • zwischen 30-85 Jahre alt sind.
  • eine Sehstärke (mit Korrektur) haben, die es erlaubt Instruktionen zu lesen und ein Videospiel zu spielen.
  • in der Lage sind, das Exergame mittels Schrittbewegungen und Gewichtsverlagerung zu spielen.
  • in der Lage sind, eine Strecke von min. 13m mit oder ohne Gehhilfe zu absolvieren.
  • neben der MS Diagnose keine akute, instabil chronisch, schnell fortschreitende oder terminale Erkrankung(en) haben.
 
Ort und Zeit

Die Studie wird zwischen Februar und Juli 2021 durch-geführt. Die Termine werden in der Rehaklinik Bad Zurzach von ZURZACH Care, Quellenstr. 34, 5330 Bad Zurzach stattfinden.

Wenn Sie teilnehmen, werden Sie zufällig in die Trainingsgruppe oder die Kontrollgruppe eingeteilt. In der Trainingsgruppe werden 16 Trainingseinheiten über einen Zeitraum von 4-8 Wochen mit dem Exergame durchführt. Das Standardprogramm wird über 8 Wochen (2mal pro Woche Training) gehen. Ein kürzerer Zeitraum kann für Personen gewählt werden, die aktuell stationär behandelt werden. Eine Trainingseinheit wird zwischen 15-25 Minuten dauern. Der Inhalt und die Dauer des Trainings werden auf die individuellen Voraussetzungen angepasst. Vor und nach der Trainingsintervention werden Messungen stattfinden. In der Kontrollgruppe werden keine zusätzlichen Exergame Trainings durchgeführt.


Messtermine: Es werden in der Kontroll- und Interventionsgruppe jeweils zwei Messtermine stattfinden, welche 8 Wochen auseinander liegen. Der erste Messtermin wird ca. 90 Minuten und der zweite Termin ca. 70 Minuten dauern; dabei werden körperliche und kognitive Parameter erfasst.

Wichtig

Die Teilnahme ist freiwillig. TeilnehmerInnen können Ihre Anmeldung jederzeit zurückziehen. Das IBWS führt regelmässig Studien mit Patienten und Senioren durch. Die Teilnahme an der Studie ist kostenlos. Die TeilnehmerInnen sind durch die ETH Zürich versichert. Bei Interesse oder Fragen können Sie sich gerne an uns wenden.

 
Kontaktdaten
ETH Zürich, IBWS, Leopold-Ruzicka-Weg 4, 8093 Zürich
  • Nadine Mattmann, Masterstudentin, nadinema@hest.ethz.ch, 079 393 35 79
  • Dr. Alexandra Schättin, Postdoktorandin, alexandra.schaettin@hest.ethz.ch, 044 633 90 57 oder 078 654 02 89

ZURZACH Care, Quellenstr. 34, 5330 Bad Zurzach
Dr. Sebastian Frese, Leitung Technologie und Innovation, sebastian.frese@zurzachcare.ch, 056 269 51 23

Kontakt

Sebastian Frese