Long-COVID Behandlung

Interdisziplinäre Abklärung und Behandlung

Nach einer SARS-CoV-2 Virusinfektionen können über eine längere Zeitdauer Beschwerden vorliegen. Diese sind als Folge der Viruserkrankung zu werten, nachdem die tatsächliche Virusinfektion bereits abgeklungen ist. Wir empfehlen eine spezialisierte Abklärung, wenn folgende Symptome vorliegen. Langzeitschäden können so mittels einer abgestimmten Therapie behandelt werden.

 

Long-COVID Symptome (im Frühstadium auch Post-COVID genannt)

  • Leistungsverlust, Erschöpfung und Müdigkeit (Fatigue)
  • Husten und Atemnot
  • Herzrasen
  • Verlust des Geruchs- / Geschmacksinns (Anosmie)
  • Kopf- , Muskel- und Gelenkschmerzen
  • Konzentrations- und Gedächtnisprobleme
  • Nervenreizung
  • Depressionen und Angststörungen
  • Schlafstörungen

ZURZACH Care bietet eine interdisziplinäre Abklärung an

Es erfolgt eine ausführliche Befundaufnahme inkl. einer klinischen Untersuchung. Abhängig von den Resultaten der Untersuchungen werden spezifische fachärztliche und therapeutische Behandlungen organisiert. Die Behandlung findet entweder ambulant oder stationär statt. Gewisse Therapieformen sind auch Zuhause mit reha@home möglich. Das Behandlungsangebot von reha@home finden Sie hier

Die Long-COVID Rehabilitation bieten wir in folgenden Zentren von ZURZACH Care Standorten an:

Ambulante Zentren

  • Bad Zurzach
  • Baden-Dättwil
  • Baden Freihof
  • Zollikerberg
  • Kilchberg
  • Zürich Flughafen
  • Sonnmatt Luzern
  • Wil
Rehakliniken

  • Bad Zurzach
  • Baden-Dättwil
  • Baden Freihof
  • Zollikerberg
  • Kilchberg
  • Sonnmatt Luzern

Long-COVID reha@home

Unterstützung zu Hause

reha@home lässt Sie nicht alleine. Bei unserer befundorientierten Rehabilitation für Patientinnen und Patienten ohne akute respiratorischen Symptomen, stehen wir Ihnen motivierend und unterstützend zur Seite und haben das Ziel, Sie physisch und psychisch wieder fit zu machen.

Weitere Infos in der Broschüre.

reha@home